Der größte Teil aller Rechnungs- und Zahltransaktionen findet außerhalb des auf den Einzelhandel limitierten eCommerce und stationären Commerce statt. Die meisten Rechnungen werden in Geschäftssoftware erstellt.

Sobald der Dienst eines Zahlungsanbieter an den PDFMAILER angebunden ist, kann aus einer PDF Rechnung heraus bezahlt werden. Die Anbindung erfolgt über die API des Zahlanbieters.


Lassen Sie Ihre API anbinden

Um den notwendigen Integrationsaufwand und die grundsätzliche Integrationsmöglichkeiten beurteilen zu können, benötigen wir weitere Angaben zur API, die verwendet werden soll, sowie einen technischen und kaufmännischen Kontakt. Hierfür müssen Sie einen Account eröffnen und uns die erforderlichen Unterlagen bereitstellen. Gerne prüfen wir die Unterlagen und unterbreiten auf Wunsch ein unverbindliches Angebot über Service und Software.


Mit PDF-PAYMENT in Rechnungen kommen Rechnungssteller schneller an Ihr Geld. …mehr

Mit PDF-Rechnungen lassen sich jede Menge Papier und CO2 sparen!

Der Wachstumsmarkt PDF-Payment in Stichpunkten:

  1. In Deutschland werden jährlich über 8 Milliarden Rechnungen verschickt.
  2. Europaweit beläuft sich diese Zahl auf 28 Milliarden Rechnungen.
  3. Mit steigender Tendenz entfällt ein Gesamtrechnungsvolumen in Höhe von 5% auf PDF-Rechnungen.
  4. Europaweit werden somit 1,4 Milliarden PDF-Rechnungen versendet.
  5. Davon sind 900 Millionen B2B-Rechnungen und 500 Millionen B2C-Rechnungen.
  6. PDF-Rechnungen gewinnen Markanteile, sind günstiger, schneller und bequemer.
  7. Allein der US-Markt hat ein Volumen in Höhe von 75% des europäischen Marktes, legt man eCommerce Vergleichswerte zu Grunde.

PDFMAILER mit PDF-Payment erschließt den Zugang zu Geschäftssoftware und eröffnet für Zahlungsanbieter (PSP) ein neues Wachstumssegment.

Kostenfreien PSP-Account eröffnen